NNNXL_IG_Numbers_02_CMYK_01.03_D_780x480.jpg

Einordnung extrem grosser Zahlen

Bei sehr grossen Zahlen stossen wir an die Grenzen unseres Vorstellungsvermögens. In der Mikrobiologie werden Zahlen mitunter so gross, dass es schwierig wird diese begreiflich zu machen. Hier helfen einfache Analogien, um diese verwirrend grossen Zahlen zu veranschaulichen.

Der DNS-Strang

Die menschliche DNS ist ein gutes Beispiel. Besteht sie doch aus der immensen Zahl von etwa 3 200 000 000 Nukleotiden. Wenn die DNS linear gestreckt wird, hat sie eine Länge von etwa einem Meter. Und diese riesige Zahl an Nukleotiden beschränkt sich auf den DNS Strang einer einzigen menschlichen Zelle. Der Körper eines erwachsenen Menschen besteht aber aus etwa 100 Billionen Zellen. Mit Ausnahme von einigen wenigen Zellarten, wie zum Beispiel den roten Blutkörperchen, enthalten alle Zellen des Körpers ihre eigene Kopie der DNS.

Der menschliche Körper benötigt somit alleine für den Aufbau seiner DNS 100 000 000 000 000 Zellen x 3 200 000 000 Nukleotide pro Zelle. Das ist wirklich eine unvorstellbare Zahl. Zwischen 10 000 000 und 50 000 000 unserer Körperzellen werden pro Sekunde abgebaut und durch neue ersetzt oder werden repariert. Diese Zahlen zeigen, dass ein genügender Nachschub von direkt für den Körper verfügbaren Nukleotiden von grösster Bedeutung ist. Die Produkte von ProBIO AG. helfen, etwaige Versorgungsengpässe an Nukleotiden zu schliessen und den Körper zu jeder Zeit und unabhängig von der körperlichen Verfassung optimal mit Nukleotiden zu versorgen.
 


This information is taken from the ground-breaking educational publication, “Putting you completely in the picture” – an introduction to nucleotides, created in partnership with our UK distributors.

© Bitte beachten Sie, dass alle Bilder und Graphiken in dieser Homepage geschützt und nicht frei verfügbar sind.